Von Wikingern und Astronauten – die Sommerferien 2021

Die erste Woche unserer diesjährigen Sommerferienbetreuung stand unter dem Motto „Traumwelten“: Mit Tiger und Bär haben wir von Panama geträumt und unsere eigenen Traumwelten entworfen, mit Alice und Humpty-Dumpty Nicht-Geburtstage gefeiert, Sinnes-Experimente gemacht, gebatikt, Riesenseifenblasen gemacht, uns auf Traumreisen begeben, eine Ausstellung im Stadtpalais besucht und vieles mehr. Hoch hinaus ging es bei unserem Besuch im Klettergarten, in dem die Kinder ihren Mut unter Beweis stellten und viele Parcours in schwindelerregender Höhe meisterten.

Noch höher hinaus trauten wir uns deshalb in der zweiten Woche – und war ins Weltall. 5 Tage beschäftigen wir uns mit „Sonne, Mond und Sternen“: Wir waren unter anderem im Planetarium, drehten einen Alienfilm, absolvierten eine (nicht ganz offizielle 🙂 ) Astronautenausbildung, bauten Raketen, backten Planeten und setzten uns mit Umlauf- aber auch Minigolfbahnen auseinander.

In Woche 3 widmeten wir uns den Wikingern: Es gab eine Schnitzeljagd mit Lagerfeuer, Wikingerschiffe wurden zu Wasser gelassen, Wikingerschmuck hergestellt und Speckstein bearbeitet. Wir haben gekocht wie die Wikinger, uns mit Runen beschäftigt und sind zu kleinen und großen Wikinger-Experten geworden.

Vielen Dank, dass ihr so begeistert mitgemacht habt! Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Schuljahr und viel Spaß mit unserem Film und den Impressionen!